FANDOM


Das Löwendenkmal in Luzern ist ein besonderes Kriegerdenkmal. Es wurde errichtet, um die im Kampf getöteten Söldner der damaligen Schweizergarde in Frankreich zu ehren, die am 10. August 1792 gemäß ihres Vertrages das Leben zur Verteidigung des letzten Königs, Ludwig XVI., ihrem "Arbeitgeber", einsetzten.

Da Leichname am Boden kaum heroisch aussehen, wird ein über einem Schild und Waffen getöteter Löwenkörper gezeigt. Er soll die Tugend dieser letzten noch für den König kämpfenden Soldaten symbolisieren.

Im Kern geht es um es um das "Verkaufen" von Arbeitslosen aus der Schweiz an fremde Staaten. Auch Luzern war an diesem zweifelhaften "Geschäft" beteiligt.



    • ……
    • ……
    • ……
    • ……


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem LU Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


Dieser Abschnitt oder diese Seite braucht weitere Informationen ! 
Du kannst uns helfen, indem du einen Satz oder ein Bild oder mehr …… einfuegst!

 Danke sehr vielmals !

Weblinks Bearbeiten